Schulschließung

Bis zum 19. April 2020 (Ende Osterferien) wird an der Grundschule kein Unterricht stattfinden. Nur in absoluten Ausnahmefällen kann die Schule eine Notfallbetreuung anbieten. Es dürfen nur Kinder der 1. bis 6. Klasse betreut werden, die keine Krankheitssymptome aufweisen und deren beide Elternteile (bei Alleinerziehenden ein Elternteil) in den sogenannten systemrelevanten Berufen arbeitet. Dazu gehören die Gesundheitsversorgung, öffentliche Sicherheit und Ordnung, Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz), öffentliche Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).

Zunächst müssen die Eltern allerdings alle anderen Möglichkeiten einer Betreuung ausschöpfen. Denn das Ziel ist es, die Verbreitung des Corona-Virus zu unterbinden, indem möglichst wenige Kinder zusammenkommen.

Sollten Sie begründeten Anspruch auf Betreuung haben, dann melden Sie sich telefonisch unter 09549-442 im Sekretariat. Bitte beachten Sie auch, dass aktuell keine Schulbusse fahren.

Das Sekretariat ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt.